Steirische Landesmeisterschaften

Finalstätte in Graz
Heute fand das steirische Landesfinale im UNIQA MädchenfußballLIGA Bewerb statt. Aufgrund des sehr schlechten Wetters musste das Finale von Weiz nach Graz auf den Kunstrasenplatz des StFV verlegt werden. Bei den Gruppenspielen zu Beginn des heutigen Turniertages wo sich die besten 8 Teams aus den insgesamt 34 teilnehmenden Schulen in zwei Vierergruppen duellierten war der Wind noch heftig. Im laufe des Vormittages und vor allem nach dem Mittagessen besserte die Wettersituation ein wenig. Genau richtig zu den Semifinal- bzw. Finalspielen.

Bild

Hochklassiges Finale
Im Spiel um den Landestitel in der Steiermark standen sich erwartungsgemäß bereits zum dritten Mal nacheinander der Titelverteidiger der SMS Weiz und die Mädchen der SMS Graz Bruckner gegenüber. Die Grazerinnen konnten sich am heutigen Tag klar mit 5:1 durchsetzten. Die Partie war aber vor allem in den ersten 20 Minuten vor der Pause heiß umkämpft. Die 1:0 Führung der Bruckner Girls konnten die Weizerinnen noch ausgleichen. Doch kurz vor der Pause die neuerliche Führung für die Grazerinnen. In der zeiten Halbzeit brachte ein Doppelschlag die Vorentscheidung zu gunsten der Mädchen aus der Landeshauptstadt.

Bild

Bundesfinale steht an
Die Steiermark ist der aktuelle Titelverteidiger der Bundesmeisterschaft. Demnach wünschen wir dem heurigen Vetreter der SMS Graz Bruckner genauso viel Erfolg bei den anstehenden Meisterschaften in Vorarlberg.

Bild

Endstand:

  1. SMS Graz Bruckner
  2. SMS Weiz
  3. BG/BRG Seebacher
  4. SMS Feldbach
  5. NMS/HS Preding
  6. NMS Klusemann
  7. BG/BRG Leibnitz
  8. NMS Kalsdorf
Werbeanzeigen

Landesfinalisten stehen fest

Am vergangenen Montag, den 5. Mai, bzw. Mittwoch, den 7. Mai, wurden die diesjährigen Finalisten für das steirische Landesfinale im UNIQA MädchenfußballLIGA Bewerb ermittelt. Im ersten Semifinale nahm der regierende Bundessieger die SMS Weiz teil und zeigte bereits groß auf. Sie qualifizierten sich souverän zusammen mit dem BG/BRG Leibnitz, der NMS Preding und der NMS Klusemann. Im zweiten Semifinale zeigte der letztjährige Vize-Landesmeister die SMS Bruckner ebenfalls dass mit ihnen auch heuer wieder gerechnet werden muss. Sie werden genauso wie die SMS Feldbach, das BG/BRG Seebacher und die NMS Klasdorf am 16. Mai in Weiz um das Ticket zum Bundesfinale welches heuer in Vorarlberg ausgetragen wird kämpfen.

Bild

Wir wünschen somit allen teilnehmenden Mannschaften sowie Lehrern und Betreuern viel Erfolg in Weiz.

Vorrundenturniere in Trofaiach und Graz

Trofaiach:
Am vergangenen Freitag, den 25. April, kam es zum nördlichsten Vorrundenturnier des UNIQA MädchenfußballLIGA Bewerbes. Gespielt wurde das Turnier in Trofaiach. Bei herrlichem Fußballwetter kämpften 7 Teams um den Aufstieg. Durchsetzten konnte sich diesmal das BG/BRG Judeburg, die NMS Bruck/Mur und die SMS Trofaiach und qualifizierten sich fürs Semifinale.

Graz II:
Die letzten Vorrundenspiele im Bewerb  wurden am Dienstag den 29. April in Graz gespielt. Auch hier matchten sich 7 Teams und versuchten die letzten drei noch offene Plätze im Semifinale zu ergattern. Sehr souverän gelang dies der SMS Bruckner, dem BG/BRG Seebacher sowie der NMS Klusemann. Diese Schlmannschaften waren diesmal eine Klasse für sich.

Bild

Weiter geht es kommende Woche mit den besten 16 Teams in den Semifinalturnieren. Am Montag den 5. Mai und am Mittwoch den 7. Mai werden jeweils 8 Mannschaften um den Einzug ins große Landesfinale spielen.

Wir wünschen allen Spielerinnen, LehrerInnen sowie Betreuern für die kommenden Aufgaben alles Gute und bedanken uns bei all jenen die den Bewerb bereits verlassen mussten.